• GMA
  • Aktuelles

Literaturempfehlungen

von Beate Herrmannsdörfer

Erste Ausgabe 2017 der GMS J Med Educ online

Die erste Ausgabe 2017 der GMS J Med Educ ist heute mit folgenden Artikel online gegangen:

Blome C, Sondermann H, Augustin M: Accepted standards on how to give a Medical Research Presentation: a systematic review of expert opinion papers. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc11. doi: 10.3205/zma001088

Petko P, Knuth-Herzig K, Hoefer S, Stehle S, Scherer S, Steffen B, Scherzer S, Ochsendorf F, Horz H, Sander R, Gerhard-Szép S. The reliability and predictive validity of a sixth-semster OSPE in conservative dentristy regarding performance on the state examination. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc10. doi: 10.3205/zma001087

Fritze O, Griewatz J, Narciß E, Shiozawa T, Wosnik A, Zipfel S, Lammerding-Köppel M. How much GK is in the NKLM? A comparison between the catalogues of exam-relevant topics (GK) and the German National Competence-based Learning Opbjectives Catalogue for Undergraduate Medical Education (NKLM). GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc9. doi: 10.3205/zma001086

Kiesewetter J, Kager M, Fischer MR, Kiesewetter I. Validation of a German short version of the Attitudes towards Patient Safety Questionnaire (G-APSQshort) for the measurement of undergraduate medicadl students' attitudes to and needs for patient safety. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc8. doi: 10.3205/zma001085

Lammerding-Köppel M, Giesler M, Gornostayeva M, Narciss E, Wosnik A, Zipfel S, Griewatz J. Montoring and analysis of the change process in curriculum mapping compared to the National Competency-based Learning Objective Catalogue for Undergraduate Medical Education (NKLM) at four medical faculties. Part I: Conducive resources and structures. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc7. doi: 10.3205/zma001084

Lammerding-Köppel M, Giesler M, Gornostayeva M, Narciss E, Wosnik A, Zipfel S, Griewatz J. Montoring and analysis of the change process in curriculum mapping compared to the National Competency-based Learning Objective Catalogue for Undergraduate Medical Education (NKLM) at four medical faculties. Part II: Key factors for motivating the faculty during the process. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc6. doi: 10.3205/zma001083

Kesternich I, Schumacher H, Winter J. Fischer MR, Holzer M. Student characteristics, professional preferences, and admission to medical school. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc5. doi: 10.3205/zma001082

Samos FA, Heise M, Fuchs S, Mittmann S, Bauer A, KLement A. Pilot phase evaluation of the elective general practice class: results of student surveys of the first two years. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc4. doi: 10.3205/zma001082

Stock-Schröer B, Huber R, Joos S, Klose P. Evaluation of the current status of Rehabilitation, Physical Medicine and Naturapathy education 10 years after the reform of the Medical Licensure Act - a nationwide survey of German Medical Universities. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc3. doi: 10.3205/zma001082

Guttormsen S, Bauer D, Breckwoldt J, Huwendiek S, Schnabel K, Schirlo C. GMA Annual Conference 2016 in Bern - Conference Report. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc2. doi: 10.3205/zma001081

Fischer MR, Fabry G. Acknowledgement to the Reviewers of GMS Journal for Medical Education. GMS J Med Educ. 2017;34(1):Doc1. doi: 10.3205/zma001080

Viel Spaß beim Lesen.

Literaturempfehlungen

von Beate Herrmannsdörfer

3 Rezensionisten gesucht

Die GMA sucht für die 3 folgenden Bücher Rezensionisten. Bitte bei Interesse eine Email an kontakt@gma-dach.org

1. Dieter Brockmann, Michael Kühl: Mit Erfolg promovieren in den Life Sciences

2. Susanne Kühl, Michael Kühl: Die Abschlussarbeit in den Life Sciences

3. Wolfgang Öchsner, Cornelia Estner, Susanne Kühl: Prüfungen erfolgreich bestehen in den Life Science

Alle Bücher sind im utb Verlag erschienen.

Literaturempfehlungen

von Beate Herrmannsdörfer

10 beliebtesten Artikel bei GMS im Januar 2017

Auch im Januar haben es - diesmal sogar zwei - Beiträge, die bei GMS Journal for Medical Education publiziert wurden, geschafft in das Ranking der 10 beliebtesten Artikel bei GMS zu kommen:

1. Ein Beitrag, der bereits im November in dem Ranking der 10 beliebtesten Artikel bei GMS war und zwar der Kommentar: Mahler C, Gutmann T, Karstens S, Joos S. Begrifflichkeiten für die Zusammenarbeit in den Gesundheitsberufen - Definition und gängige Praxis. GMS Z Med Ausbild. 2014;31(4):Doc40. DOI: 10.3205/zma000932 auf Platz 5.

2. Und die Übersichtsarbeit von Tolks D, Schäfer C, Raupach T, Kruse L, Sarikas A, Gerhard-Szép S, Klauer G, Lemnos M, Fischer MR, Eichner B, Sostmann K, Hege I. Eine Einführung in die Inverted/Flipped-Classroom-Methode in der Aus- und Weiterbildung in der Medizin und den Gesundheitsberufen. GMS J Med Educ. 2016;33(3):Doc46.  DOI: 10.3205/zma001045 hat es auf Platz 9 gschafft.

 

Allgemeines

von Beate Herrmannsdörfer

GMA-Mitteilung 03/17

Kurz nach der GMA-Mitteilung 02/17 ging die GMA-Mitteilung 03/17 an die GMA-Mitglieder. Diese kann auch wieder im interen Mitgliederbereich eingesehen werden.

Literaturempfehlungen

von Beate Herrmannsdörfer

Rezensionist gesucht

Für das Buch des Interdisziplinären Autorenteam Witten (Hrsg.): Heal Your Hospital. Studierende für neue Wege der Gesundheitsversorgung, erschienen im Mabuse Verlag sucht die GMA einen Rezensionisten. Bei Interesse bitte eine Email an kontakt@gma-dach.org

Kurzinfo über das Buch:

Wie sähe ein Gesundheitssystem aus, in dem der Patient im Mittelpunkt steht? Wie können ihre Beschäftigten die Selbstheilungskräfte effektiver stärken? Welches Vergütungssystem erfasst die Qualität medizinischer (Be-)Handlung am besten?

Diese und andere Fragen diskutieren Studierende der Universität Witten/Herdecke zwei Semester lang im Rahmen eines interdisziplinären „Studium fundamentale“ und haben ihre Ergebnisse in diesem Buch zusammengefasst. Es macht deutlich, wie kritisch und kreativ manche Gesundheits-„Profis“ von morgen über ihr Berufsfeld denken. Auch wenn vielleicht nicht alle Visionen Wirklichkeit werden – die Autoren werfen Schlaglichter auf die Zukunft des Gesundheitswesens.