• GMA
  • Publizieren

Publizieren mit der GMA

Das offizielle Publikationsorgan der GMA ist die "GMS Zeitschrift für Medizinische Ausbildung" (ZMA). Sie stellt einen bedeutenden Teil des Gesellschaftslebens dar und ist zentrale Schnittstelle zwischen Gesellschaftsleben und interessierter Öffentlichkeit. Wir stellen Ihnen hier auf den folgenden Seiten Informationen rund um die ZMA vor. Seit 01.01.2016 wird die GMS Zeitschrift für Medizinische Ausbildung unter ihrem englischen Namen GMS Journal for Medical Education (GMS JME) veröffentlicht.

Das Journal im Emerging Sources Citation Index (ESCI) des Web of Science

Das GMS Journal for Medical Education ist seit kurzen im Emerging Sources Citation Index (ESCI) des Web of Science aufgenommen.

In den ESCI werden laut Thomson Reuters qualitativ hochwertige peer-reviewte Publikationen von regionaler Bedeutung bzw. aus sich entwickelnden Fachgebieten nach einer initialen Begutachtung aufgenommen. Grundlage für diese Entscheidung sind Publikationsstandards, Inhalt sowie Zitationshäufigkeiten der Zeitschrift. Die Journals im ESCI haben zwar selbst noch keinen Impact Factor, werden aber für eine Aufnahme in den Science Citation Index in Betracht gezogen, aus dem die Berechnung des Journal Impact Factors erfolgt.

"GMS Journal for Medical Education" erscheint seit diesem Jahr unter dem englischen Titel und veröffentlicht wissenschaftliche Artikel aus dem gesamten Bereich der Aus-, Weiter- und Fortbildung in Humanmedizin, Zahnmedizin, Tiermedizin, Pharmazie und den Gesundheitsberufen. Die Aufnahme in die Core Collection des Web of Science unterstreicht die Bedeutung der Zeitschrift als attraktives wissenschaftliches Forum für die Medizinische Ausbildung und stärkt die internationale Sichtbarkeit und das Renommee des Journals.

Ergänzende Informationen auf der GMS-Website:

Weitere Informationen im Web:

Zur Webseite GMS J Med Educ und zu den Positionspapieren