Ausschuss "Gender, Diversity und Karriere"

Ziele des Ausschusses

  1. Bessere Verankerung der Gleichstellung in die Organisationsstruktur der GMA z.B. bei der Besetzung von Leitungsfunktionen in Ausschüssen und Gremien, bei der Übernahme von Vorsitzen, Keynote-Lectures und der Moderation bei Tagungen und Kongressen.
  2. Bessere Verankerung des Themas Gender, Diversity und Karriere in den GMA Tagungen
  3. Umsetzung eines geschlechtersensiblen Sprachgebrauchs in allen Materialen/Dokumenten/Satzung der Gesellschaft, u.a. der Homepage der GMA. Der Ausschuss wird hierzu Empfehlungen/Ergänzungen erarbeiten.
  4. Gender und Diversity in der Lehre: Der Ausschuss will die aktuellen Akteure und Akteurinnen im Bereich „Gender in der Medizin“ erfassen, besser vernetzen und vorhandene Ressourcen zu bündeln, um gemeinsame Konzepte zur Implementierung der Themen Gender und Diversity in die Lehre zu erarbeiten. Es besteht Interesse an einem Austausch von Referentinnen und Referenten, die genderspezifische Vorträge im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen und Ringvorlesungen durchführen.
  5. Karriereplanung, Vereinbarkeit Familie Privatleben und Beruf: Durch Sammlung und Weitergaben von Good-Practice-Beispielen will der Ausschuss die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der medizinischen Ausbildung zu verbessern. Dies gilt auch für die Veranstaltungen der GMA (Beispiel Kinderfreundliche Tagungszeiten, Kinderbetreuung während der Veranstaltungen).

Aktuelle Projekte

  • Formulierung eines Positionspapiers
  • Prüfung der GMA-Website auf geschlechtergerechte Sprache und Präsentation