Ausschreibung

Die Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) vergibt im Jahr 2023 einen GMA-Nachwuchspreis Studierende. Hintergrund ist das weiter zunehmende Engagement von Studierenden zur Verbesserung der Aus- und Weiterbildung in der Medizin und den weiteren Gesundheitsberufen.

Zielsetzung

Der GMA-Nachwuchspreis Studierende möchte Studierende, die sich in den letzten Jahren sehr für die Verbesserung der Lehre und/oder Weiterbildung beigetragen haben, fördern und honorieren. Er wird vom Vorstand der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung e.V. für herausragende Leistungen vergeben.

Preisträger*in

Für die diesen Preis können sich bewerben:

Studierende (Einzelpersonen) der Studiengänge Human-, Zahn-, oder Tiermedizin sowie der Gesundheitswissenschaften oder anderer Gesundheitsberufe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, bis max. ein Jahr nach Beendigung des Studiums.

Preis

Die Preissumme umfasst 1.000 € zzgl. insgesamt 200 € Reisekostenpauschale. Im Falle von mehreren GMA-Nachwuchspreisen wird die Preissumme zu gleichen Teilen unter diesen aufgeteilt.

Die/der Preistragende wird zur GMA-Jahrestagung eingeladen. Es werden die Kongressgebühren und die Kosten des Gesellschaftsabends übernommen. Dort wird die/der Gewinner*in ausgezeichnet und die/der Preistragenden erhalten auf dieser Jahrestagung die Gelegenheit ihre bisherigen Leistungen vorzustellen.

Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen sollen enthalten:

  • ein vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular für den GMA-Nachwuchspreis Studierende
  • eine einseitige Zusammenfassung (Selbstbeschreibung), warum die/der KandidatIn ausgezeichnet werden sollte (bezüglich unten beschriebener Kriterien)
  • Lebenslauf und falls vorhanden Publikationsliste
  • Empfehlungsschreiben von einer geeigneten Person (z.B. Studiendekan*in, Dozent*in)

Bewertungskriterien:

  • Durchführung von Projekten zur Verbesserung der Aus- und/oder Weiterbildung (z.B. Anzahl, Innovationsgrad, Outcome)
  • (Begleit-)Forschung in Aus- und/oder Weiterbildung (z.B. Abstracts, Publikationen)
  • Engagement zur Verbesserung der Aus- und/oder Weiterbildung (z.B. in Curriculum-Kommission, GMA-Ausschuss)

Die Bewerbungsunterlagen sind in digitaler Form als PDF-Dokument entsprechend der zum Download bereitgestellten Vorlage (bitte pro Zusammenfassung, Projektbeschreibung, Lebenslauf etc. jeweils eine Vorlage verwenden) bis spätestens 31.01.2023 an die Assistentin des GMA-Vorstandes, Frau Beate Hespelein (kontakt@gma-dach.org), zu senden.